elDix

Ihr einfacher Zugriff auf KIM (Kommunikation im Medizinwesen) über die TI (Telematikinfrastruktur)

Systemvoraussetzungen

Hardware

Empfehlung ist die Verwendung einer Virtuellen Maschine mit folgenden Parameter: 4 Cores, 4 GB RAM, 40 GB HD

Software

OS: Linux (empfohlen Ubuntu 20.04, aktuelle Updates)

docker-ce (aktuelle Version aus docker Repository) - https://docs.docker.com/engine/install/ubuntu/

docker-compose (aktuelle Version von Webseite) - https://docs.docker.com/compose/install/

git-lab Runner (aktuelle Version der Webseite verwenden) - https://docs.gitlab.com/runner/install/linux-repository.html

docker, docker-compose, gitlab-runner sollten nicht aus dem Ubuntu Respository verwendet werden, da diese Versionen nicht auf dem aktuellen Stand sind.

Kommunikation der Komponenten

Übersicht

elDix4Kim kommuniziert direkt mit dem Unternehmensmailserver via SMTP, mit dem KimClientModul via SMTP und POP3 und dem CI/CD Deployment-System der sberg it-systeme GmbH via HTTPs (steht im Internet).

Weiterhin benötigt Linux eine Verbindung zu seine Repository Servern im Internet.

Übersicht über Port und Protokoll

Als Port werden die Standardports angegeben, diese können sich allerdings in der tatsächlichen Umgebung unterscheiden. Betrachtet wird hier nur die direkte Kommunikation von elDix4Kim mit anderen Komponenten und der nötigen Verbindungen von Linux.

KIM Nachricht senden

Unternehmensmailserver → elDix4Kim – SMTP(StartTLS)/25/TCP
elDix4Kim → KimClientModul – SMTP(StartTLS)/25/TCP

KIM Nachricht empfangen

elDix4Kim → KimClientModul – POP3(StartTLS)/110/TCP
elDix4Kim → Unternehmensmailserver – SMTP(StartTLS)/25/TCP

Installation, Inbetriebnahmen, Updates

Übersicht

Die Installation und Betriebnahme von elDix4Kim wird von uns durchgeführt. elDix4Kim führt automatisch Updates gegen unsere CI/CD Deployment Pipeline (GitLab) durch, sofern ein Release frei gegeben wurde.